„Das SANS-Institut hat heute seine Liste der 20 am meisten ausgenutzten Sicherheitslücken des Jahres 2005 veröffentlicht. Überraschungskandidaten sind Antivirensoftware, Cisco-Produkte – und Mac OS X. Die tradierten Kategorien Windows und Unix reichen inzwischen nicht mehr aus, neu hinzugekommen sind die teils umfangreichen Kategorien Cross-Platform-Anwendungen sowie Netzwerkprodukte.“

SANS Top 20 Vulnerabilities – The Experts Consensus

[via heise.de]

SANS Top 20 Vulnerabilities – The Experts Consensus

Von admin

Ähnlicher Beitrag

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert