Virtual WiFi erlaubt es unter Windows XP eine physikalische WLAN-Karte unter mehreren logischen Adaptern anzusprechen, um leichter auf unterschiedliche Konfigurationen zurückgreifen zu können. Ausserdem ist es z.B möglich gleichzeitig auf ein Infrastruktur-Netzwerk und ein Ad-Hoc Netzwerk zuzugreifen.

Microsoft VirtualWiFi

Microsoft VirtualWiFi

Von admin

Ähnlicher Beitrag

2 Gedanke zu “Microsoft VirtualWiFi”
  1. Was ist das Besondere an dieser Loesung fuer Windows?

    Mein Linux kann das auch! Wenn ich will als mode managed/mode managed, mode managed/ad hoc oder auch als mode managed/accesspoint.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert